Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

Simonides

als Epigrammatiker 

sagsin.jpg (1095 Byte)
sagdex.jpg (1082 Byte)

1.

a) melische Dichtung

Übersicht zur griechischen Lyrik | Zugänge zur Interpretation von Lyrik
a) melische Dichtung
520P | 521P | 522P | 523P | 524P | 526P | 527P | 531P | 542P | 543P | 564P | 567P | 575P | 579 P | 581P | 584P | 586P | 595P | 597P | 598P | 603 P | 53D | 75D | 78D
b) Epigramme
2P | 5P | 6P | 7P | 8P | 9P | 12P | 13P | 17P | 22aP | 22bP | 25P | 27P | 30P | 31P | 32P | 33P | 34P | 35P | 36P37P | 42P | 43P | 45P | 47P | 48P | 49P | 50P | 51P | 53P | 54P | 56P | 58P | 59P62P | 64P | 65P | 66P | 67P | 68P | 70P | | 72P | 73P | 74P | 75P | 76aP | 76bP | 77P | 78P | 79P | 80P | 82P | 83P | 84P | 85P | 86P | 88P | 129D | 144D | A.P.7,508
griech. Text: Page (Poetae Melici Graeci) und Page (Epigrammata Graeca)

2P/87D

Athener in Euboia gefallen

1
Δίρφυος ἐδμήθημεν ὑπὸ πτυχί· σῆμα δ' ἐφ' ἡμῖν Unter des Dirphys Krümmung erlagen wir; aber das Denkmal
2
ἐγγύθεν Εὐρίπου δημοσίᾳ κέχυται,
Hat dem Euripos nah uns die Gemeinde gehäuft.
3 οὐκ ἀδίκως· ἐρατὴν γὰρ ἀπωλέσαμεν νεότητα Nicht unbillig, nachdem wir die liebliche Jugend verloren,
4
τρηχεῖαν πολέμου δεξάμενοι νεφέλην.
Auf uns nehmend die rauh starrende Wolke des Kriegs.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

5P/134D

Der helfende Pan

1
Τὸν τραγόπουν ἐμὲ Πᾶνα τὸν Ἀρκάδα, τὸν κατὰ Μήδων, Mich bocksfüßigen Pan, den Arkadier, der mit Athenae
2
τὸν μετ' Ἀθηναίων στήσατο Μιλτιάδης.
Gegen die Medier war, stellte Miltiades auf.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

6P/83D

Der Seher Megistias

1
Μνῆμα τόδε κλεινοῖο Μεγιστία, ὅν ποτε Μῆδοι Dies ist das Mal des erlauchten Megistias, welcher den Medern,
2
Σπερχειὸν ποταμὸν κτεῖναν ἀμειψάμενοι,
Da sie Spercheios' Strom hinter sich hatten, erlag;
3 μάντιος, ὃς τότε κῆρας ἐπερχομένας σάφα εἰδὼς Der, obwohl er als Seher die kommenden Keren erkannte,
4
οὐκ ἔτλη Σπάρτης ἡγεμόνας προλιπεῖν.
Sparta's Führer darum nicht zu verlassen ertrug.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

7P/120D

Leonidas bei den Thermopylen

1
Εὐκλέας αἶα κέκευθε, Λεωνίδα, οἳ μετὰ σεῖο Ruhmvoll deckt sie die Erde, Leonidas, welche mit dir einst
2
τῇδ' ἔθανον, Σπάρτης εὐρυχόρου βασιλεῦ,
Starben allhier, o Fürst räumigen Spartergebiets;
3 πλείστων δὴ τόξων τε καὶ ὠκυπόδων σθένος ἵππων Denn mit vielem Geschoss und der Kraft schnellfüßiger Rosse
4
Μηδείων τ' ἀνδρῶν δεξάμενοι πολέμῳ.
Und mit der Medier Heer nahmen sie kämpfend es auf.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

8P/118D

Auf die bei den Thermopylen Gefallenen

1
Εἰ τὸ καλῶς θνῄσκειν ἀρετῆς μέρος ἐστὶ μέγιστον, Wenn ruhmwürdig zu sterben der Tüchtigkeit herrlichster Teil ist,
2
ἡμῖν ἐκ πάντων τοῦτ' ἀπένειμε τύχη·
Dann aus allen ist uns dies vom Geschicke verlien;
3 Ἑλλάδι γὰρ σπεύδοντες ἐλευθερίην περιθεῖναι Denn mit der Freiheit bemüht das hellenische Land zu umwinden,
4
κείμεθ' ἀγηράτῳ χρώμενοι εὐλογίῃ. 
Liegen wir hier, in der nie alternden Ehre Besitz.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

9P/121D

Auf die dreihundert bei den Thermopylen gefallenen Spartaner

1
Ἄσβεστον κλέος οἵδε φίλῃ περὶ πατρίδι θέντες Ihr seid Spartas ewiger Ruhm, ihr Helden, es hüllten 
2
κυάνεον θανάτου ἀμφεβάλοντο νέφος·
Schatten des Todes euch ein, und ihr sanket dahin, 
3 οὐδὲ τεθνᾶσι θανόντες, ἐπεί σφ' ἀρετὴ καθύπερθε Aber für euch ist der Tod nicht Tod, die Tugend erhebet 
4
κυδαίνουσ' ἀνάγει δώματος ἐξ Ἀίδεω.
Euch aus dem Orkos und führt euch zu den Göttern empor! 
 
[Übersetzung: Chr. Graf v. Stolberg, in: Greiner-Mai / Wolter]
 

12P/108D

Korinther bei Salamis

1
Ἀκμᾶς ἑστακυῖαν ἐπὶ ξυροῦ Ἑλλάδα πᾶσαν Hellas, da es gesamt auf die Schneide des Messers gestellt war,
2
ταῖς αὑτῶν ψυχαῖς κείμεθα ῥυσάμενοι
Selbst mit des Lebens Verlust rettend vom Sklavengeschick,
3 [δουλοσύνης· Πέρσαις δὲ περὶ φρεσὶ πήματα πάντα Liegen wir hier; und den Persern erweckten wir mancherlei Kummer,
4
ἥψαμεν ἀργαλέης μνήματα ναυμαχίης.
Wenn ihr Herz sie gemahnt leidigen Schiffegefechts.
5 ὀστέα δ' ἧμιν ἔχει Σαλαμίς· πατρὶς δὲ Κόρινθος Salamis nun hat unser Gebein, und die heim'sche Korinthos
6
ἀντ' εὐεργεσίης μνῆμ' ἐπέθηκε τόδε].
Hat uns ein Denkmal hier löblicher Taten gesetzt.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

13P/108D

Schiffstrophäen

1
Ταῦτ' ἀπὸ δυσμενέων Μήδων ναῦται Διοδώρου Medischer Seeschlacht hier zur Erinnerung hat Diodoros'
2
ὅπλ' ἀνέθεν Λατοῖ μνάματα ναυμαχίας.
Mannschaft dieses Gerät Leto, der Göttin, geweiht.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 

17P/105D

Des Pausanias Dreifuß

1
Ἑλλάνων ἀρχαγὸς ἐπεὶ στρατὸν ὤλεσα Μήδων  Hellas' Feldherr hat, Pausanias, da er der Meder
2
Παυσανίας, Φοίβῳ μνᾶμ' ἀνέθηκα τόδε.
Heere vertilgt, zum Mal dieses dem Phoebus geweiht.
 
[Übersetzung: G.Thudichum]
 
 
sagsin.jpg (1095 Byte)
sagdex.jpg (1082 Byte)
Sententiae excerptae:
w45
2021 Quanto inquisitio tardior pergit, tanto veritas fit obscurior
  Die Wahrheit wird in dem Grad dunkler, je langwieriger die Untersuchung fortschreitet
  Simonides bei Min.Fel.13,4
Literatur:

5 Funde
1364  Bakchylides / Werner, O.
Simonides, Bacchylides, Gedichte, griechisch und deutsch herausgegeben und übersetzt v. O.Werner
München 1969
2383  Fraenkel, H.
Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik, Prosa bis zur Mitte des fünften Jahrhunders
New York 1951; München (Beck) 1962
1449  Fränkel, H.
Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik und Prosa bis zur Mitte des 5. Jhs.
München (Beck) 2/1962
325  Nestle, W.
Homer. Hesiod. Orphik. Mythendeutung. Lyrik. Sophistik. Vorsokratik. Simonides. Bakchylides. Pindar. Sophokles. Komödie
in: Vom Mythos zum Logos, Aalen 1966
2319  Nestle, W.
Vom Mythos zum Logos
Aalen 1966

[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Literaturabfrage]
Site-Suche mit Google
bottom - /Grie/lyr/lyr_simon02.php - Letzte Aktualisierung: 17.01.2016 - 17:51