Lateinische Übungstexte zu Livius mit einer wörtlichen deutschen Übersetzung und Anmerkungen. 

Besonders zur Vorbereitung auf das Latinum 

(Liv.5,27,1-9)

 

Liv.5, 27,1-9

Die Falisker hatten die Stadt Veji im Krieg gegen die Römer unterstützt. Nach dem Fall Vejis richteten die Römer ihre Kampfhandlungen gegen Falerii, die Hauptstadt der Falisker. Während der Belagerung Faleriis (394 v.Chr.) kam es zu einem Vorfall:

Mos erat Faliscis eodem magistro liberorum et comite uti, simulque plures pueri unius curae demandabantur. Principum liberos, qui scientia videbatur praecellere, erudiebat. is cum in pace instituisset pueros ante urbem lusus exercendique causa producere, nihil eo more per belli tempus intermisso eos aliquando a porta inter stationes hostium castraque inde Romana in praetorium ad Camillum perduxit. Ibi scelesto facinori scelestiorem sermonem addit Falerios se in manus Romanis tradidisse, quando eos pueros, quorum parentes capita ibi rerum sint, in potestatem dediderit. Quae ubi Camillus audivit, "Non ad similem" inquit "tui nec populum nec imperatorem scelestus ipse cum scelesto munere venisti. Nobis cum Faliscis, quae pacto fit humano, societas non est: quam ingeneravit natura, utrisque est eritque. Sunt et belli, sicut pacis, iura, iusteque ea non minus quam fortiter didicimus gerere. Arma habemus non adversus eam aetatem, cui etiam captis urbibus parcitur, sed adversus armatos et ipsos, qui nec laesi nec lacessiti a nobis castra Romana ad Veios oppugnaverunt. Eos tu, quantum in te fuit, novo scelere vicisti: ego Romanis artibus, virtute opere armis, sicut Veios, vincam." Denudatum deinde eum manibus post tergum inligatis reducendum Falerios pueris tradidit virgasque, quibus proditorem agerent in urbem verberantes, eis dedit.
Den Faliskern war die Sitte (die Falisker hatten die Sitte), dieselbe Person als Lehrer ihrer Kinder und als Begleiter anzustellen, und gleichzeitig wurden mehrere Knaben der Obhut eines einzigen anvertraut. Die Kinder der Ersten pflegte derjenige, der durch (sein) Wissen sich auszuzeichnen schien, zu erziehen. Da dieser im Frieden begonnen hatte, die Knaben vor die Stadt des Spieles und des Trainings wegen zu geleiten, führte er, ohne jede Unterbrechung dieses Brauches in der Kriegszeit (nachdem dieser Brauch in nichts in der Kriegszeit unterbrochen worden war), diese einmal von dem Stadttor unter die Wachposten der Feinde und von da durch das römische Lager in das Feldherrnzelt zu Camillus. Dort fügte er der ruchlosen Tat eine (noch) ruchlosere Rede hinzu, indem er sagte, dass er Falerii den Römern in die Hände gegeben habe, weil er diejenigen Jungen, deren Eltern dort die Häupter des Staates seien, in (ihre) Gewalt ausgeliefert habe. Sobald Camillus dies gehört hatte, erwiderte er: "Nicht zu einem dir ähnlichen Volk noch zu einem (solchen) Feldherrn bist du, selbst ruchlos, mit (d)einem ruchlosen Geschenk gekommen. Wir haben mit den Faliskern nicht die Gemeinschaft, die durch einen Vertrag zwischen Menschen zustande kommt; die Gemeinschaft aber, die die Natur schafft, besteht und wird bestehen zwischen beiden (Völkern). Es gibt Gesetze auch des Krieges, so wie des Friedens, und wir haben gelernt, diese nicht weniger gerecht als tapfer (ebenso gerecht wie tapfer) einzuhalten. Waffen wenden wir an (w. haben wir) nicht gegenüber dem Alter, dem, nachdem die Städte erobert worden sind, Schonung gewährt wird, sondern gegenüber Bewaffneten und eben denjenigen, die, obwohl sie von uns weder verletzt noch gereizt worden waren, das römische Lager bei Veji angegriffen haben. Diese (die Falisker) hast du, soweit es bei dir lag, durch ein unerhörtes Verbrechen besiegt. Ich werde sie (die Falisker) mit römischen Mitteln, (nämlich) mit Tapferkeit, mit Belagerungswerk und Waffen, so wie (einst) Veji, besiegen." Nackt übergab er ihn sodann mit auf dem Rücken zusammengebundenen Händen den Knaben zur Rückführung nach Falerii und gab ihnen Ruten, mit denen sie den Verräter unter Prügeln in (ihre) Stadt treiben sollten.
eodem magistro ...comite uti   (Dep. Inf.Präs., mit Abl.): "dieselbe Person als .... anstellen" | demandare: "anvertrauen" | Principum ... erudiebat: Stellen Sie um: is, qui scientia videba tur praecellere, liberos principum erudiebat. | lusus, us m.: "das Spiel" | producere: "geleiten" |  mos intermittere: "eine Gewohnheit unterbrechen" | ad  Camillum:  Camillus war der römische Feldherr in diesem Krieg. |  addit: ergänzen Sie "dicens" | Falerii, orum m.: Falerii, die von den Römern belagerte Hauptstadt der Falisker | quando: "da ja" | capita rerum:  "die Häuper des Staates" | ubi: mit Ind.Perf. "sobald als" | similis, e: mit Genitiv "jem. ähnlich" | pactum humanum: "Vertrag zwischen Menschen" |  quam: ergänzen Sie davor: ea societas | sunt ...  iura: "es gibt  Gesetze ..." | ea  (sc. iura) ... gerere: gerere: "einhalten" | adversus: mit Akk. "gegenüber" | Veios: "Veji" (etruskische Stadt) | ego:  ergänzen Sie "eos ... vincam" | denudatus, a, um: "nackt" | inligare: "fesseln"
Lat.Lekt. Liv.1,9ff Liv.1,16 Liv.1, 31 Liv.2, 23 Liv.2,34
Liv.3,17 Liv.3,27 Liv.4,19 Liv.5, 27,1 Liv.5,27,10 Liv.6, 28
Liv.7,9,8 Liv.7,17 Liv.8,9 Liv.9,7,6 Liv.9,30,3 Liv.10,11
Liv.21,11,3 Liv.21,23 Liv.22,49 Liv.25,39,2 Liv. 26,18 Liv. 26,43
Liv.26,49,7 Liv.28,39 Liv.30,20 Liv.31,6,3   Lektuere

[ Homepage | Inhalt | Klassen | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Varia | Mythologie | Ethik | Bibliographie | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort ] Feedback

Suche unterstützt von FreeFind

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
 
bottom © 2000 - 2017 - /lattxt/Liv.05.27.1.php - Letzte Aktualisierung: 10.09.2012 - 14:47