Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
Gebete   Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Gebet (precatio, preces) [Beten galt als verpflichtende Kulthandlung. Man betete zu Hause vor dem Larenschrein und vor jeder öffentlichen Aktion (Senatssitzung, Volksversammlung,...). Man wollte die Götter durch Gebete verpflichten (do, ut des), Auf die Beibehaltung der Formulierung wurde genau geachtet. Die öffentlichen Gebetsformeln waren in den indigitamenta aufgezeichnet. Zu unterscheiden sind Drei Formen:
    • Sühnegebete (supplicatio, λιταί)   
    • Bittgebete (preces, δεήσεις)
    • Rache-, Fluchgebete (exsecratio, ἀρά]
    Mit dem Gebt verbundene Riten: Waschungen; | aperire caput: Verhüllen des Hauptes (außer bei Saturnius); |   palmas extendere, manus supinae: Ausstrecken der Hände; |  manus ad os movere: die Hände an den Mund legen; |  procumbere ad genua: Niederfallen vor dem Götterbild; |  passis crinibus: mit gelösten Haaren beten.
  • Christliche Gebete
Sententiae excerptae:
Fatal error: Uncaught Error: Undefined constant "dicta" in /homepages/44/d30717458/htdocs/latine/LLLg.php:509 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/44/d30717458/htdocs/latine/LLLg.php on line 509