Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Dialektik - διαλεκτική


Zentrale Begriffe aus dem Bereich der griechischen Sprache und Geistesgeschichte

Dialektik - διαλεκτική

Textstellen [G.Th.Schwarz, 22]:

  1. Plat.Phaidr.266b: Dialektik definiert als Analyse und Synthese
  2. Plat.Polit.532a: Schau der Idee des Guten als Ziel der Dialektik
  3. Plat.Polit.511c: Dialektik verwendet statt Hypothesen nur Ideen.
  4. Plat.Soph.253d: Dialektik lehrt, die einzelnen Ideen in der Vielfalt zu erkennen.
  5. Plar.Krat.390d: Schöpfung der Sprache ist Sache der Dialektik.
  6. Plat.Politik.285d; Plat.Politik.266d: Übung in der Dialektik erlangt man durch Begriffsanalyse.
  7. Plat.Polit.534e: Dialektik als höchste Wissenschaft.
Plat.Soph.253d
Der Fremde im Gespräch mit Theaitet. Die ganze Passage ist sehr aufschlussreich für die Unterscheidung zwischen Philosoph und Sophist.
ΞΕ. Τὸ κατὰ γένη διαιρεῖσθαι καὶ μήτε ταὐτὸν εἶδος ἕτερον ἡγήσασθαι μήτε ἕτερον ὂν ταὐτὸν μῶν οὐ τῆς διαλεκτικῆς φήσομεν ἐπιστήμης εἶναι; - ΘΕΑΙ. Ναί, φήσομεν.
Werden wir nicht sagen,  das begriffliche Zerlegen sei Aufgabe der Dialektik, und dass man nicht dieselbe Gattung für eine unterschiedliche und eine unterschiedliche für dieselbe hält? - Doch, das werden wir sagen.

 

VERZEICHNIS ALLER BEGRIFFE: [ Aberglaube - δεισιδαιμονία | Arbeitsteilung  | Besonnenheit - σωφροσύνη | Demokratie - δημοκρατία, δῆμος | demokratisch - δημοκρατικός | Dialektik - διαλεκτική | Einsicht - γνώμη, ξύνεσις | Element - στοιχεῖον | Ende - τέλος | Form, Gestalt  -  εἶδος | Freiheit - ἐλευθερία | Gastfreundschaft - φιλοξενία | Gerechtigkeit - δικαιοσύνη | Kategorie  -  κατηγορία | Kosmogonie | Kosmos | Kulturentstehung | Materie, Stoff  -  ὕλη | Medizin - ἰατρική | Methode - μέθοδος | Missgunst - φθόνος | Natur - φύσις | Naturzustand | Neid - φθόνος | Prinzip - ἀρχή | Recht - δίκη, θέμις | Schicksal - εἱμαρμένη - fatum | Staat - πόλις, πολιτεία | StoffMaterie ὕλη | Substanz, Wesen - οὐσία | Tapferkeit - ἀνδρεία | Theorie, theoretisch, Theorem θεωρία, θεωρέω | Tugend - ἀρετή  | Ursache - αἰτία | Volk δῆμος | Wahrheit - ἀλήθεια | Wahrnehmung αἴσθησις | Weisheit - σοφία | Werden  -  γένεσις | Wesen, Substanz - οὐσία | Wissen ἐπιστήμη | Zauberei und Magie | Zeichen - σημεῖον | Ziel - τέλος  | Zweck - τέλος

 

Sententiae excerptae:
Fatal error: Uncaught Error: Undefined constant "dicta" in /homepages/44/d30717458/htdocs/grthem/dialektik01.php:71 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/44/d30717458/htdocs/grthem/dialektik01.php on line 71