Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

HISTORIA APOLLONII REGIS TYRI

Cap.1-51

 
vorherige Seite folgende Seite

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 ]
HISTORIA APOLLONII REGIS TYRI
2
DIE GESCHICHTE DES KÖNIGS APOLLONIUS VON TYRUS
2

Die Amme bringt die Königstocher vom Selbstmord ab

(2) Subito nutrix eius introivit cubiculum. Ut vidit puellam flebili vultu, asperso pavimento sanguine, roseo rubore perfusam, ait: "Quid sibi vult iste turbatus animus?" Puella ait: "Cara nutrix, modo in hoc cubiculo duo nobilia perierunt nomina." Nutrix ignorans ait: "Domina, quare hoc dicis?" Puella ait: "Ante legitimam mearum nuptiarum diem saevo scelere violatam vides". Nutrix ut haec audivit atque vidit, exhorruit atque ait: "Quis tanta fretus audacia virginis reginae maculavit thorum?" Puella ait: "Impietas fecit scelus." Nutrix ait: "Cur ergo non indicas patri?" Puella ait: "Et ubi est pater? Cara nutrix, si intellegis quod factum est: periit in me nomen patris. Itaque ne hoc scelus genitoris mei patefaciam, mortis remedium mihi placet. Horreo, ne haec macula gentibus innotescat." 2. Plötzlich trat die Amme in das Schlafgemach. Als sie das Mädchen ganz verstört sah, den Boden mit Blute benetzt und das schöne Kind mit Rosenröte übergossen, sagte sie: "Was soll die Aufregung?" Das Mädchen sprach: "Liebe Amme, eben wurde in diesen Gemach von zwei edlen Namen die Ehre genommen." Die Amme musste die Sache noch nicht zu deuten und sagte: "Herrin, was sprichst du da?" Das Mädchen entgegnete: "Vor meinem rechtmäßigen Hochzeitstag siehst du mich durch ein schreckliches Vergehen vergewaltigt." Als die Amme dies hörte und sah, erschauderte sie und sprach: "Wer konnte sich solcher Verwegenheit erdreisten, das Lager der königlichen Jungfrau zu entehren?" Das Mädchen sagte: "Sündige Begier verübte den Frevel." Und wieder sprach die Amme: "Warum sagst du es denn deinem Vater nicht?" "Und wo ist der Vater?" erwiderte das Mädchen und sprach: "Liebe Amme, wenn du verstehen kannst, was geschehen ist: Vaters Name ist an mir zu Schanden geworden. Und um nicht diese Untat meines Erzeugers offenbaren zu müssen, sehe ich nur in dem Tod Rettung. Entsetzlich, wenn eine derartige Schande unter dem Volk bekannt wird."
Nutrix ut vidit puellam mortis remedium quaerere, vix eam blando sermonis conloquio revocat, ut a propositae mortis immanitate excederet, et invitam patris sui voluntati satisfacere cohortatur. Als die Amme sah, wie das Mädchen seine Rettung im Tod suchte, bringt sie nach längerer Unterredung endlich die Jungfrau durch einschmeichende Worte dahin, sich von dem ungeheuerlichen Gedanken des Selbstmords freizumachen, und empfiehlt ihr schließlich, wenn sich auch ihr Inneres dagegen auflehne, ihrem Vater zu Willen zu sein.
Text nach der Ausgabe von Gareth Schmeling, Übersetzung nach R.Peters. Bearbeitet v. E.Gottwein
vorherige Seite folgende Seite
Aufgabenvorschläge:
 
Sententiae excerptae:
w35
Literatur:

4 Funde
3561  Bömer, F.
Tityrus und sein Gott
in: WJb N.F.4,1949/50, 61-70
abe  |  zvab  |  look
4108  Peters, Richard
Die Geschichte des Königs Apollonius von Tyrus, der Lieblingsroman des Mittelalters. Eingeleitet und nach der ältesten lateinischen Textform zum erstenmal übersetzt von Richard Peters
Berlin, Leipzig (J.Hegner) o.J. (ca. 1904)
abe  |  zvab  |  look
4109  Schmeling, Gareth
Historia Apollonii regis Tyri, edidit G.Schmeling
Leipzig (Teubner) 1988
abe  |  zvab  |  look
4110  Weymann, G.
Nodus Virginitatis
in: Rh.Mus.64,1909, S. 156-157
abe  |  zvab  |  look
[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Lat/ApollTyr/HistApoll02.php - Letzte Aktualisierung: 02.09.2015 - 15:37